Kalender

September 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 << < > >>
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Anzeige

Wer ist online?

Mitglied: 0
Besucher: 1

rss Zusammenschlüsse

10 Apr 2013 
Lieber Frühling, es freut uns über dein Ankommen!




Hallo und grüsst Euch schon
wieder auf meiner Seite, wie ich es Euch in meinem letzten Artikel
versprochen habe, werde ich mich immer öfter mit neuer Inhalt melden. Seit
meinem letzten Artikel geht es mir schon viel besser, ich habe auch meinen
Coupon fürs 3D Drucken
entwertet, ich habe vom parametric | art einen
wunderschönen 3D-gedruckten Armreif bekommen, meiner Meinung nach sieht es
wirklich wundershcön aus, die Details sind ja auch atemberaubend.



Ausserdem freut es mich
über das wunderschöne Wetter, der Frühling steht ja nicht mehr nun um
die Ecke, er ist endlich angekommen, mit Sonnenschein, warmes Wetter und
Knospen.Endlich ist mein Winterdepression auch weg, ich fühle mich schon viel
besser da ich ziemlich viel Zeit im Wald verbringen kann. Ich gehe ganz oft mit
meinem Hund spazieren, und endlich habe ich auch Lust zu joggen.











Mit einer guten Laune geht die Arbeit auch viel leichter,
einfacher und besser. Ich kann die Sachen in wenigen Minuten erledigen, ich
fühle mich erfrischt und fitt, manchmal habe ich sogar das Gefühl, dass meine
Arbeit mir wirklich Spass macht. Neben den Schönheitseingriffen wird an unserer
Klinik auch zahnärztliche Behandlungen durchgeführt, unsere Zahnärzte und
Dentaltechniker arbeiten jam it der modernsten Technologie. Einer der grössten
Entwicklung von unserer Team war das Besorgen eines professionellen
3D-Druckers, damit können die Zahnimplantate und andere dentaltechnische Modellierungsprozesse
schneller und pünktlicher durchgeführt werden. Vielleicht kann ich später in
einem anderen Eintrag auch welche Fotos von 3D-gedruckten Zahnmodelle euch auch
zeigen.



Ich hoffe, dass ihr auch das Ankommen des Frühling geniesst,
ich wünsche Euch viel Freude und Spass, probiert mal immer mehr Zeit aussen
verbringen, das macht nicht nur Spass, das erfrischt ja euren Körper und
aktiviert die Zirkulation! Viel Spass;)



 



Admin · 90 mal angesehen · Einen Kommentar verfassen
Kategorien: Erste Kategorie
21 Feb 2013 
Meine Krankheit und die lange Pause




Hallo, ich bin noch auf der Welt, der Blog lebt noch auch,
in den letzten Monaten musste ich aber eine längere Pause machen, da ich keine
Zeit für neue Artikel gehabt habe. Die letzten Monaten habe ich – natürlich
ausser Weihnachten und Neujahr – mühsam und schwierig verbracht, ich musste so
viel Arbeiten, - und daneben mich auch noch um mein Studium kümmern – dass mein
Immunsystem es vor zwei Wochen schon aufgegeben hat, und ich bin krank
geworden.






Obwohl ich ein ganze Woche zu Hause im Bett geblieben bin,
habe ich mich nach 8 Tagen noch immer wirklich schlecht gefühlt, mein Brust hat
mir weh getan und ich habe den ganzen Tag gehustet. Als ich nach 10 Tagen zu unserer
Hausärztin zurückgegangen bin, hat sie mich ins Krankenhaus zu einem
Brust-Röntgen eingewiesen. Auf der Aufnahme sah sie Zeichen einer vergangenen
Lungenentzündung, die ich wahrscheinlich noch zu Hause und im Büro ausgetragen
habe. Das hat sich gar nicht so gut angehört, ich hatte Angst dass ich welche
Problem emit meiner Lungen haben kann. Beide meiner Grossväter sind in
Lungenkrebs gestorben, vom genetischen Aspekt ist ja die Gefahr und Chance
einer Lungenkrebs wirklich bedeutend.



Oder bin ich doch ganz blöd? Ich glaub nicht, eine Lungenentzündung
ist ja kein Witz, und am Anfang hat die Ärztin es gar nicht beobachtet, wenn es
schon am Anfang gut behandelt worden wäre, hätte ich nicht eine ganze Wochen im
Bett legen müssen. Aber, zum Glück ist es schön fast vorbei, diese Woche bleibe
ich noch zu Hause um weitere Schwierigkeiten zu vermeiden, ich habe aber kein
Fieber mehr, und kann ich mich endlich von meiem Bett auf mein Laptopmitmeinem
Blog beschäftigen wie ich immer wollte.



Also in dieser Woche wird noch ein paar Einträge von mir zu
erwarten, ich habe ja endlich Zeit zum Lesen und Schreiben, wie ich es in
diesem Jahr noch gar nicht hatte.



Admin · 52 mal angesehen · Einen Kommentar verfassen
Kategorien: Erste Kategorie
10 Jul 2012 
Erste Fotos von dem MoMA PS1 Young Architects Programm 2012


Wilkommen Wendy! 






Wendy‘, der Gewinner vom
2012 MoMA PS1 Young Architects Programm; Alle Fotos von Michael Moran/OTTO ©



Das Museum of Modern Art und MoMA PS1 hatte die Eröffnung
von Wendy, dem von HWKN (Hollwich Kushner)
entworfenen Gewinner des jährlichen Young Architects Programmes (YAP) in New
York angekündigt.  Dieses Jahr in der 13ten Ausgabe, das Young Architects
Programm bei MoMA und MoMA PS1 hat die jungen und begabten Architekten mit dem
Entwerfen und Präsentation von innovativen Projekten beauftragt, im Rahmen
eines Wettbewerbes zusammen mit den früheren Gewinnern. Das Projekt ging um
eine temporäre, draussen aufgestellte Installation bei MoMA PS1.Laut der
Ausschreibung soll das Gebäude Schatten geben, Sitzplätze und Wasser anbieten.
Umweltfreundlichkeit, Wiederverwendung und Nachhaltigkeit musste auch
berücksichtigt werden.






„Wendy soll die Leute für einen ökologischen Lebensstil
begeistern“



Matthias Hollwich über seinen Entwurf für die diesjährige
Hofgestaltung im New Yorker PS1



„Wendy“ wird angeblich in der Lage sein, die Luft zu
reinigen. Matthias Hollwich, der ur­sprüng­lich aus München stammt, erklärt,
wie das funktionieren soll.



„Wir stellen im Hof eine Stahlkonstruktion auf, in der ein
begehbarer Stern klemmt. Dieser ist aus Stoff. Die Sternform bietet die
größtmögliche Oberfläche. Das ist wichtig, denn der Stoff wird mit
Nanopartikeln auf der Basis von Titandioxid (TiO2) besprüht. Das TiO2 reagiert
photokatalytisch, das heißt, es setzt unter Einwirkung von Sonnenlicht einen
chemischen Prozess in Gang, bei dem der Sauerstoff und das Wasser der Luft
gespalten werden. Die so entstehenden Teilchen oxydieren dann mit giftigen
Stoffen in der Luft, zum Beispiel Stickstoff.






Wir wundern uns selber, dass das bisher niemand probiert
hat. Bekannt geworden ist die luftreinigende Wirkung von TiO2 vor ein paar
Jahren durch die Anwendung in Beton. In Malmö wird katalytischer Beton zum
Beispiel beim Bau von Gehwegen verwendet. Zugleich forschen die Modedesignerin
Helen Storey und der Chemiker Tony Ryan von der Universität Sheffield seit
Jahren an der Anwendung von Nano­partikeln in Textilien. Letzten Herbst haben
sie auf dem London Design Festival selbstreinigende Jeans vorgestellt.”






Der Architekt hat auch ein bisschen über die Abgase und die
blaue Farbe auch erklärt:



„Die Zahl bezieht sich auf die durchschnittlichen Ab- gase,
die ein Auto während der Standzeit von Wendy im PS 21 ausstößt. Tony Ryan hat
das geschätzt, in- dem er die Sonneneinstrahlung, die Zahl der Nano- partikel
und die Fläche an Stoff in Beziehung gesetzt hat. Aber: Wir bauen hier ja einen
Prototyp. Wenn Tony Ryan diese Woche nach New York kommt, wer- den wir auch
über die Art der Messung sprechen. Die Architektur ist ja sehr expressiv. Wir wollten,
dass der Stern beim Blick von unten, vom Hof aus, mit dem Himmel verschmilzt
und nicht noch mehr Auf- merksamkeit anzieht. ”






Was für eine Meinung habt ihr? Gefällt euch das Gebäude?



Admin · 134 mal angesehen · Einen Kommentar verfassen
Kategorien: Erste Kategorie
12 Jun 2012 
Unfall an der Baustelle

Hallo! Ich bin wieder hier, leider hatte ich entlang dem vorigen Monat kaum etwa Zeit für einen neuen Beitrag zu schreiben. Diese Woche ist auch vool von Stress für mich, aber es ist ein Unfall passiert in den vergangegenen Tagen, worüber ich unbedingt berichten muß.

Erinnert Ihr euch noch an meinen ersten Artikel? Über das neue Gebäude meiner Stadt. Ich hatte Glück gehabt, daß ich als seiner der ersten ein Bericht über das Gebäude schreiben konnte, da ich ein paar Wochen vor dem Ende des Bauens die ganze Baustelle begehen durfte.

Leider ist aber letzte Woche ein Unfall passiert. Zum Glück ist niemand verletzt geworden, die materiale Schäden sind aber wirklich bedeutend. Rund einer Woche vor der Übergabedes Gebäudes ist dieser unglücklicher Unfall passiert. Der Teufel steckt sich immer in den Details. Ich kannmir vorstellen, daß der Bauherr total nervös und stressing weged des Endtermins war, und sie haben (vielleicht) auf einige Sicherheitsvorgaben nicht so gründlich geachtet. Ich weiß es nicht genau, wer für diese Lässigkeit verantwortlich sein könnte, es wird sicher eine Untersuchung ausgeschrieben um die verantwortlichen Person(en) zu bestimmen.

  unfall

Was ist eigentlich passiert: am Endeder Dachdeckerarbeiten und Spenglerarbeiten wollten sie das Autokran abbauen, nachdem alle die Einrichtings- und Montagearbeiten schon fertig waren. Das war doch schon die Baustellenräuming, niemand hat daran gedach, daß ein Unfall auch in dieser letzten Phase des Bauens geschehen kann.

 

Der Kran stürzte aber auf des neue Gebäude. Ja, gerade aufs neue Haus. So ein Pech! Vielleicht gab es ein problem mit dem Gegengewicht oder mit dem Kranwagen, ich weiß es nicht genau. Zum Glück konnte das Gebäude so schnell wie möglich repariert werden, der Unfall hatte aber eine unangenehme Reaktion in der Presse.

Was glaubt ihr? Wer sollte für einen solchen Unfall verantwortlicht werden? Der Baumeister? Der Bauherr?  Der Bauingenieur? Der Hauptunternehmer? Der Vorarbeiter? Der Arbeiter der die Laufkatze gesteuert hat?

Hoffentllich werde ich mich zum nächsten Mal mit einem positiveren Thema melden, dieser Unfall war aber wirklich aktuell da ich mein erster Eintrag eben über dieses Gebäude geschrieben habe. Bis zum nächsten Mal! Tschüssi!

Admin · 163 mal angesehen · Einen Kommentar verfassen
Kategorien: Erste Kategorie
11 Mai 2012 
Das neueste Gebäude unserer Stadt
Hallo! Wie geht's euch? Zum Glück mir geht's zur Zeit gut genug, I habe mein letztes Jahr als Sudentin angefangen, hoffentlich werde ich in einigen Monaten schon sogar mein Diplom erhalten. Ich habe kaum welche Vorlesungen im letzten Jahr, so habe ich ein bisschen mehr Zeit für meine Hobbys und Freizeitbeschäftigungen. 
Eben deshalb habe ich diesen Blog gestartet. Ich interessiere mich für Architektur, Design und Kunst, und ich sehe ab und zu so schöne Sachen und Momente unserer gebauten Umwelt, ich möchte die ja mit mehreren Leuten mitteilen. Vielleicht findet jemand auch schön was mir so sehr gefallen hat.


Im ersten Artikel wird es sich um ein neues Gebäude handeln. 


DSC_0109 copy


Ehrlich gesagt, das ist das neueste Gebäude meiner Heimatstadt. Der Architekt com Haus ist ein Freund meines Vaters, so habe ich mich über eine Begehung bevor den Fertigstellen und Ende der Ausführung informiert. Es ist immer interessant, wenn ein Gebäude direkt vom Architekt presentiert und vorgestellt wird. Wir haben uns vor dem Gebäude getroffen, danach ginden wir drin. Das Gebäude ist tatsächlich das neue Gerichtsgebäude der Stadt, der alte ist shcon zu klein geworden und die Regierung der Stadt wollte ein neues bauen lassen. 


DSC_0145 copy


Der Entwurf basierte sich auf dem ehemaligen Gebäude des Grundstückes, damals stand hier eine Volksschule im eklektischen Stil. Das ganze alte Gebädue wurde völlig renoviert, on zwei neue Teile sind noch dazu gebaut geworden. Die neue Teile des Hauses sind mit Ziegeln bedeckt, die haben einen modernen Look, alles ist so logisch und linear als wurde das Gebäude im Alter des Bauhauses geplant. 


DSC_0114 copy


Von innen ist das Gebäude noch gar nicht fertig, obwohl sie mit den Arbeiten bis zum Ende Mai fertig werden sollen. 


Ihr könnt auf den Fotos sehen, wie der Zustand aussieht. Ich finde das Haus ziemlich schön, und ich freue mich darüber, das das ehemalige Gebäude auch aufbewahrt worden ist. Habt ihr was schönes in der Woche gesehen? Habt ihr schon die Gebäuden auf den Weg zum Büro oder vom Laden nach Hause angeschaut? Ich glaube ihr würdet überrascht!


DSC_0111 copy

Admin · 173 mal angesehen · Einen Kommentar verfassen
Kategorien: Erste Kategorie

1, 2  Nächste Seite